Weltverfassung

 

  1. Die Welt­ver­fas­sung sorgt für die Aus­ge­wo­gen­heit zwi­schen Indi­vi­du­al- und Gemein­schafts­rech­ten.
  2. Die Welt­ver­fas­sung sichert Men­schen­rech­te, Gast­rech­te und Bür­ger­rech­te. Wir sind Bür­ger einer COMUNIA und Gast über­all auf der Welt.
  3. Die Welt­ver­fas­sung garan­tiert die Frei­heit der Reli­gio­nen und Welt­an­schau­un­gen und ver­pflich­tet sie zum Respekt vor­ein­an­der und gegen­über dem Staat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.